Vinylboden auf Fliesen verlegen - MÜSSEN SIE DIE ALTEN FLIESEN ABMEISSELN?

Der Austausch des Bodenbelags muss nicht mit einer großen Renovierung einhergehen. Eine schnelle und bequeme Lösung ist die Verlegung von Vinylböden auf alten Fliesen.

Wir erklären Schritt für Schritt, wie es geht!

Die Verlegung von Bodenbelägen mit bestimmten Arten von Platten ist nicht schwierig. Dennoch erfordert es Präzision, die richtigen Materialien und Werkzeuge. Vieles hängt auch von der Qualität des bestehenden Untergrunds ab. Fliesen sind relativ hart, können aber viele Unebenheiten verbergen.

In diesem Beitrag erfahren Sie:

  1. Was sind Vinylboden ?

  2. Rigid Vinyl was ist das?

  3. Wie bereiten Sie den alten Bodenbelag für die Verlegung von Vinylböden vor?

  4. Wie verlegen Sie Vinylböden (Schritt für Schritt)?

  5. Vor- und Nachteile von Vinylböden

  6. Sehen Sie, was unsere Kunden fragen

 

1.Was sind Vinylboden?

Vinylböden unterscheiden sich unter den verschiedenen Arten von Bodenbelägen durch eine Dicke von 3 bis 7 mm. Sie zeichnen sich auch durch außergewöhnliche Festigkeit aus und sind dank ihrer hohen Elastizität belastungsresistent. Sie sind in mehreren Nutzklassen erhältlich, wobei die höchste Klasse 33 für den professionellen Einsatz in allen öffentlichen Gebäuden geeignet ist. Solche Platten sind die langlebigsten - sie reagieren nicht auf Hitze, Wasser, Flecken oder mechanische Beschädigungen.Da Vinylböden zu den dünnsten Bodenbelägen gehören, werden sie oft auf bereits verlegten Böden (z. B. aus Keramikfliesen) verlegt.

Da Vinylboden zu den dünnsten Bodenbelägen gehören, werden sie oft auf bereits verlegten Böden (z. B. aus Keramikfliesen) verlegt.

2. RIGID VINYL - was ist das?

Ein Vinylbodenbelag mit Mineralienkern, oft als Klick-Vinyl bezeichnet, bietet viele Vorteile gegenüber traditionellen Bodenbelägen, insbesondere Fliesen. Hier sind einige wichtige Merkmale und Vorteile dieses innovativen Bodenbelags:

Haltbarkeit:

 Im Vergleich zu Fliesenböden oder herkömmlichen Vinylböden ist der Rigid Vinyl besonders langlebig und widerstandsfähig gegen täglichen Verschleiß.

Abriebfestigkeit:

Der Vinylboden mit Mineralienkern ist kratzfest und abriebfest, was ihn ideal für Flur, Küche, Badezimmer und andere stark frequentierte Bereiche in Mietwohnungen und Häusern macht.

Dimensionsstabilität:

Ein wesentliches Merkmal dieses Bodenbelags ist seine Dimensionsstabilität. Im Gegensatz zu Fliesen oder herkömmlichen Vinylböden verzieht sich der Klick-Vinyl nicht und dehnt sich auch nicht unter Hitze oder Kälte aus. Das ist eine besonders wichtige Voraussetzung bei der Verlegung auf einem bestehenden Fliesenboden.

Wasserbeständigkeit:

Klick-Vinyl ist wasserdicht, was ihn zur idealen Wahl für Bereiche macht, in denen es zu Wasserschäden kommen kann, wie Küchen oder Badezimmer. Selbst bei Fußbodenheizung bleibt der Boden formstabil.

Einfache Verlegung:

Durch das Klick-System ist das Verlegen dieses Bodenbelags einfach und unkompliziert. Selbst auf bestehenden Fliesenbelägen ist eine Verlegung problemlos möglich, ohne die bestehenden Fliesen entfernen zu müssen. Im Allgemeinen sind die Vorbereitungen minimal und der Aufwand gering.

Fliesenoptik:

Trotz seiner Vorteile gegenüber herkömmlichen Fliesen bietet Klick-Vinyl die Möglichkeit einer Fliesenoptik, wodurch eine attraktive Gestaltung des Raums ermöglicht wird.

Pflegeleichtigkeit:

Klick-Vinyl ist leicht zu reinigen und zu pflegen. Er benötigt keine besondere Pflege oder Reinigungsmittel und kann einfach mit einem feuchten Tuch abgewischt werden.

Umweltfreundlichkeit:

Im Vergleich zu Fliesen oder herkömmlichen Vinylböden, die PVC enthalten, ist Klick-Vinyl dank seines Mineralienkerns eine umweltfreundlichere Wahl.

Die Wahl des richtigen Bodenbelags hängt von vielen Faktoren ab, einschließlich der Voraussetzungen des Raumes, des Budgets und der ästhetischen Vorlieben. Dieser Artikel soll einen Überblick über die Vorzüge des Klick-Vinylbodens mit Mineralienkern geben, um Ihnen bei der Entscheidungsfindung zu helfen.

3. Vorbereitung des Bodens für Vinylboden 

Es gibt zwei Möglichkeiten, den Untergrund für Vinylböden vorzubereiten.

  • Die Wahl hängt vom Zustand der Fliesen ab, auf denen die Platten gelegt werden sollen. Wenn die Fliesen in sehr gutem Zustand sind, gut am Boden haften und die Fugen nicht breiter als 4 mm sind - dann reicht eine Schallabsorptionsunterlage oder Platten mit integrierter Unterlage.

  • Wenn jedoch der Untergrund beschädigt ist, die Fugen tief und die Abstände zwischen den Fliesen groß sind - ist ein Ausgleichsmasse erforderlich, die die gesamte Oberfläche ausgleicht und glättet. Ein Ausgleichsmasse ist auch erforderlich, wenn die Platten auf den Untergrund geklebt werden sollen.

Eine effektive Lösung ist eine selbstnivellierende Ausgleichsmasse, die leicht zuauftragen ist und alle Unregelmäßigkeiten ausfüllt.

4.Wie verlegen Sie Vinylboden (Schritt für Schritt)?

Die Verlegung vonVinylböden ist mit dem Klick-System ( klick vinyl auf fliesen) am einfachsten, da es kein zusätzliches Verkleben erfordert. Sowohl die Unterlage als auch die Vinylböden sollten mindestens 12 Stunden vor Beginn der Arbeit in den Raum gebracht werden, in dem sie verlegt werden sollen. So können die Materialien sich an Temperatur und Feuchtigkeit anpassen und "sich ausruhen" nach dem Transport.

Es ist auch wichtig, die richtigen Werkzeuge zu sammeln, die für das Verlegen von Vinylböden notwendig sind. Hier ist eine Liste der wichtigsten Dinge, ohne die es schwierig sein wird, einen gleichmäßigen Boden zu verlegen: Wasserwaage, scharfes Messer, Gummihammer, Anklopfblock, Zeichenmaterialien, Klebstoff.

Schritt 1 – Ausrollen der Unterlage

Die Unterlage ist äußerst wichtig für die Lebensdauer der Vinylböden. Sie bietet die richtige Isolierung und verbessert auch den Komfort des Fußbodens. Wenn die Vinylböden direkt auf die Fliesen verlegt werden sollen, ist es ratsam, eine dickere Unterlage zu verwenden, die nicht nur den Bodenbelag schalldämmt, sondern auch kleinere Unebenheiten ausgleichen kann. Beim Ausrollen der Unterlage von der Rolle, muss man sicherstellen, dass das Material gut auf dem Untergrund haftet. Alle Überschüsse können mit einem Messer abgeschnitten werden.

Schritt 2 – Verwendung von Montagewinkeln

Trotz der Einfachheit ist dies ein wichtiger Schritt, der sich auf das Endergebnis der Verlegung von Vinylböden auswirkt. Obwohl Vinylböden nicht so stark beansprucht werden wie Holzböden, bestehen sie aus flexiblen Materialien. Vinylböden gehören zu den flexibelsten aller Arten, daher müssen sie etwa 5 mm Freiraum von jeder Wand haben. Die Lücke wird später von den Abschlussleisten abgedeckt.

Schritt 3 – Verlegen der Vinylböden

Sobald die Unterlage bereit ist, können Sie mit dem Verlegen der ersten Reihe von Vinylböden beginnen. Die Klick-Montagemethode ist relativ einfach. Sie müssen die nächsten Vinylböden mit dem Verschluss verbinden, der einrastet, wenn die beiden Teile richtig zusammenpassen. Nach dem Hinzufügen jedes weiteren Vinylbodens sollten Sie den Boden mit einigen Schlägen des Gummihammers sanft gegen die Unterlage drücken. Auf diese Weise werden die Vinylböden effektiv gesperrt. Am Ende des Raums müssen Sie den Vinylboden genau messen und dann mit einem Messer schneiden. Dann müssen Sie einfach den Vinylboden brechen und an die anderen anpassen.

Nachdem die ganze Reihe verlegt wurde, sollten Sie die Vinylböden mit einem Block zusammenschlagen. Dies ist besonders wichtig bei den folgenden Reihen. Es hilft, Undichtigkeiten und Verzerrungen zu beseitigen. Personen ohne Erfahrung in dieser Art von Arbeit wird empfohlen, die Vinylböden entlang der längsten Seite des Raums zu verlegen

5.Vorteile und Nachteile von Klick Vinyl Boden

Vinylboden sind sehr beliebt wegen ihrer hohen Haltbarkeit und einfachen Installation. Welche Vor- und Nachteile sollte man bei diesem Material beachten, bevor man es kauft?

Vorteile von Vinylboden

  • leicht zu reinigen,

  • geringe Anfälligkeit für äußere Einflüsse (resistent gegen Kratzer, Feuchtigkeit und hohe Temperaturen),

  • gute Schalldämmung,

  • wasserdicht (bei Paneelen auf HDF-Untergrund kann keine Feuchtigkeit in die Paneele eindringen),

  • große Auswahl an Farben und Mustern (einschließlich der besten Holzimitationen),

  • weiche Struktur (höherer Benutzerkomfort),

  • antiallergen,

  • dünn (können direkt auf Fliesen verlegt werden),

  • geeignet für Fußbodenheizung,

  • lange Lebensdauer.

Natürlich sind klick Vinylboden nicht perfekt und haben auch einige Nachteile:

  • erfordern einen ebenen Untergrund (sie sind dünn und tolerieren keine Unregelmäßigkeiten),

  • verklebte Vinylpaneele sind schwer zu entfernen,

  • vergleichsweise hoher Preis (zertifizierte Modelle von

6. Kunden fragen

Kann ich Vinylboden auf Fliesen verlegen?

Ja, das ist absolut möglich. Klick-Vinylpaneele sind besonders benutzerfreundlich und können auch von Personen ohne vorherige Erfahrung in ähnlichen Arbeiten verlegt werden. Sie müssen jedoch sicherstellen, dass die Fliesenoberfläche eben und sauber ist.

Wie pflege ich einen Vinylboden?

Die Pflege eines Vinylbodens ist unkompliziert. Es reicht aus, mit einem feuchten Tuch zu reinigen. Es gibt auch spezielle Reinigungsmittel für Vinylböden, die die Optik und Lebensdauer des Produkts verbessern können.

Wie viel kostet es, meinen Bodenbelag gegen Vinyl zu tauschen?

Die Kosten für die Verlegung eines Vinylbodens können je nach Hersteller, Produkt und Nutzungsgrad variieren. Ein weiterer Faktor, der die Kosten beeinflussen kann, ist die Vorbereitung des Untergrunds für die Verlegung der Paneele.

Muss ein Vinylboden imprägniert werden?

Nein, Vinylpaneele werden bereits in der Produktionsphase imprägniert und benötigen daher keine zusätzlichen Schritte zur Imprägnierung durch die Benutzer. Dies erleichtert die Wartung und Pflege des Bodens erheblich.

Wie ist die Höhe des Vinylbodens?

Die Höhe der Vinylpaneele kann variieren, aber generell sind sie recht dünn, oft zwischen 2 und 5 Millimetern. Dies macht sie ideal für die Verlegung auf bestehenden Böden wie Fliesen, da sie das Niveau des Bodens nicht wesentlich erhöhen.

Wie sieht der Vinylboden aus?

Vinylböden bieten eine enorme Vielfalt an Optiken. Sie können Modelle finden, die Holz, Stein oder andere Materialien imitieren. Die Qualität der Imitation hängt oft vom Hersteller und dem spezifischen Produkt ab.

Gibt es ein Problem mit Vinylboden im Flur?

Im Allgemeinen ist Vinylboden eine gute Wahl für den Flur. Er ist robust und leicht zu reinigen, was in einem Bereich mit hohem Verkehrsaufkommen wichtig ist. Es können jedoch Probleme auftreten, wenn der Untergrund nicht richtig vorbereitet ist, da Vinylpaneele einen ebenen Untergrund benötigen.

ähnliche Einträge

Listwy przypodłogowe do paneli Afirmax
Sie können es in 1 min. lesen

Listwy przypodłogowe do paneli Afirmax
Sie können es in 3 min. lesen

Grauer Vinylboden - ein Hit, der immer noch inspiriert. Heller Vinylboden in Grautönen ist ein echter Evergreen. Er bietet die perfekte Kulisse für jede Art von Interieur. Grauer Vinylboden und Grautöne sind seit etwa zehn Jahren ein häufiger Gast in modischen Interieurs. Grau ist ein sehr univer...